Gemischt veranlasste Aufwendungen

Gemischt veranlasste Aufwendungen

Aufwendungen, die sowohl privat als auch beruflich oder betrieblich veranlasst sind, blieben bisher in voller Höhe steuerlich unberücksichtigt. Nach einem jüngst ergangenen Urteil des Bundesfinanzhofes ist bei Reisekosten nunmehr der anteilige Abzug statthaft, wenn der beruflich veranlasste Teil der Reise nicht von untergeordneter Bedeutung ist.
Mehr Informationen

Arbeitsrecht - Statusfeststellungen bei der Sozialversicherung nutzen

Arbeitsrecht - Statusfeststellungen bei der Sozialversicherung nutzen

Um zukünftig Beitragsnachforderungen der Renten-, Arbeitslosen- und Krankenversicherung zu vermeiden, sollte bei allen Mitarbeitern, die nicht eindeutig als Arbeitnehmer oder als Selbständige zuordenbar sind, die Sozialversicherungspflicht verbindlich festgestellt werden. Zuständig ist die Clearingstelle der Deutschen Rentenversicherung Bund. Das Verfahren kann freiwillig vom Beschä
Mehr Informationen

Zeitwertkonto-Modelle

Zeitwertkonto-Modelle

Beim Zeitwertkonto-Modell vereinbart der Arbeitgeber mit seinem Arbeitnehmer, dass künftiger Arbeitslohn nicht sofort, sondern erst bei einer späteren vollständigen oder teilweisen Freistellung des Arbeitnehmers ausgezahlt wird. Der Betrag des auf diese Weise gestundeten Arbeitslohns wird einem Zeitwertkonto gutgeschrieben und kann verzinst werden.
Mehr Informationen

Gleichbehandlung bei Lohnerhöhungen

Gleichbehandlung bei Lohnerhöhungen

Zwar ist der Arbeitgeber auf Grund des arbeitsrechtlichen Gleichbehandlungsgrundsatzes verpflichtet, seine Arbeitnehmer bei Anwendung einer von ihm selbst gesetzten Regelung gleich zu behandeln, das schließt Ungleichbehandlungen auf Grund sachlicher Unterschiede allerdings nicht aus. Dies zeigt ein Fall, den das Bundesarbeitsgericht entschieden hat.
Mehr Informationen

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten

Der Vermieter hat den Kunden von Gewerbetreibenden freien Zugang zu den Räumen zu gewährleisten. Bei Gewerberäumen gehört es zum vertragsgemäßen Gebrauch der Mietsache, dass die Hauseingangstür zu den gewerblichen Geschäftszeiten geöffnet ist und den Kunden nicht erst über eine Schließanlage oder auf das Klingeln Zugang gewährt werden muss.
Mehr Informationen

Haben Kinder Unterhaltsverpflichtungen gegenüber ihren Eltern?

Haben Kinder Unterhaltsverpflichtungen gegenüber ihren Eltern?

Eltern haben gegenüber ihren Kindern eine Unterhaltsverpflichtung - Stichwort: Düsseldorfer Tabelle - aber wie sieht es eigentlich umgekehrt aus? Müssen Kinder für Ihre Eltern Unterhalt zahlen? Ja, in manchen Situationen müssen sie das. Die Unterhaltspflicht trifft Verwandte gerader Linie, also theoretisch auch Enkel gegenüber Großeltern und umgekehrt. Man wendet diese Vorschrift ab
Mehr Informationen

Rechte und Pflichten bei Mobbing am Arbeitsplatz

Rechte und Pflichten bei Mobbing am Arbeitsplatz

Mobbing ist Psychoterror von Vorgesetzten (auch Bossing genannt) und/oder Kollegen am Arbeitsplatz. Die Erscheinungsformen von Mobbing sind vielfältig, die Opfer werden nicht beachtet, missachtet, bewusst übersehen, beleidigt, durch hohe Arbeitsvolumina überfordert, ausgegrenzt, als minderwertig und unfähig dargestellt.
Mehr Informationen

Häufig gestellte Fragen zum Thema Abmahnung

Häufig gestellte Fragen zum Thema Abmahnung

Im Arbeitsrecht gilt der Grundsatz der Verhältnismäßigkeit. Dieser verbietet es "mit Kanonen auf Spatzen zu schießen". Bevor der Arbeitgeber zu dem denkbar einschneidensten arbeitsrechtlichen Mittel der Kündigung greift, muss er den Arbeitnehmer zuvor erfolglos abgemahnt haben.
Mehr Informationen