Was bei der Erstellung einer Kleinbetragsrechnung zu beachten ist

Was bei der Erstellung einer Kleinbetragsrechnung zu beachten ist

Unternehmer sind zur Erstellung einer Rechnung verpflichtet, was häufig mit einem enormen Bürokratieaufwand einhergeht, insbesondere bei Massengeschäften. Aber auch für Kleinunternehmer, die in erster Linie Bargeschäfte abwickeln, ist die Rechnungserstellung eine zusätzliche Belastung.
Mehr Informationen

Wohnungseinrichtung bei doppelter Haushaltsführung unbegrenzt abzugsfähig

Wohnungseinrichtung bei doppelter Haushaltsführung unbegrenzt abzugsfähig

Kosten für eine beruflich erforderliche zweite Wohnung am Beschäftigungsort sind nur bis zur Höhe von monatlich 1.000 € steuerlich abzugsfähig. Eine Ausnahme bilden die Kosten für die Wohnungseinrichtung, so jedenfalls das Finanzgericht Düsseldorf.
Mehr Informationen

Acht Jahre Verlust ist noch keine Liebhaberei

Acht Jahre Verlust ist noch keine Liebhaberei

Wer neben seinem Hauptberuf als Arbeitnehmer in einem anderen Bundesland an Wochenenden und im Urlaub im gleichen Berufszweig nebenberuflich selbstständig tätig ist, dem darf der Verlust aus diesem Nebenerwerb vom Finanzamt nicht mit der Behauptung versagt werden, es handele sich steuerlich um eine sogenannte "Liebhaberei".
Mehr Informationen

Selbst getragene Arztrechnungen bei Privatversicherten nicht abzugsfähig

Selbst getragene Arztrechnungen bei Privatversicherten nicht abzugsfähig

Wer privat krankenversichert ist und die Kosten einer Behandlung selbst trägt, um sich die Beitragsrückerstattung seiner privaten Krankenversicherung wegen Nichtinanspruchnahme von Leistungen zu sichern, kann diese Kosten nicht im Rahmen seiner Steuererklärung geltend machen. So jedenfalls das Finanzgericht Brandenburg in seinem Urteil vom 19.04.2017.
Mehr Informationen

Nur teilweiser Vorsteuerabzug für Sportwagen

Nur teilweiser Vorsteuerabzug für Sportwagen

Nicht die komplette Vorsteuer gibt es zurück, wenn ein Ferrari als Geschäftswagen genutzt wird. Die Kosten für den Sportwagen berühren die Lebensführung des Steuerpflichtigen und sind zumindest anteilig unangemessen, so das Finanzgericht Baden-Württemberg.
Mehr Informationen

Steuerabzug für Handwerkerleistungen und haushaltsnahe Dienstleistungen

Steuerabzug für Handwerkerleistungen und haushaltsnahe Dienstleistungen

Das Anwendungsschreiben zur Regelung des Steuerabzugs für Handwerkerleistungen und haushaltsnahe Dienstleistungen wurde vom Bundesfinanzministerium aktualisiert. Gesetzlich geregelt sind die Voraussetzungen in § 35a Einkommensteuergesetz (EStG). Aufgrund verschiedener Urteile der Finanzgerichte war die umfassende Überarbeitung des Schreibens aus dem Jahr 2014 erforderlich geworden.
Mehr Informationen

Vermietung über Airbnb nicht immer steuerpflichtig

Vermietung über Airbnb nicht immer steuerpflichtig

Wird eine Wohnung oder ein Zimmer über Airbnb oder ein ähnliches Portal (unter)vermietet, ist damit zu rechnen, dass das Finanzamt hiervon erfährt. Aber nicht immer sind die Mieteinnahmen zu versteuern. Denn nach R 21.2 der Einkommensteuer-Richtlinien (EStR) kann aus Vereinfachungsgründen auf die Besteuerung der durch die Vermietung erzielten Einnahmen verzichtet werden.
Mehr Informationen

Selbst getragene Krankheitskosten nicht als Sonderausgaben abzugsfähig

Selbst getragene Krankheitskosten nicht als Sonderausgaben abzugsfähig

In der privaten Krankenversicherung sind Selbstbehalte ein probates Mittel, um die Beitragskosten zu senken. Zudem ist der Verwaltungsaufwand gering, wenn die jährlichen Ausgaben den Selbstbehalt nicht übersteigen und man sich dadurch die Abrechnung mit der Versicherungsgesellschaft erspart. Steuerlich kann dies aber nachteilig sein.
Mehr Informationen