Die elektronische Lohnsteuerkarte startet

Die elektronische Lohnsteuerkarte startet

Mit der "elektronischen Lohnsteuerkarte" wird die bisherige Papier-Lohnsteuerkarte durch ein elektronisches Verfahren ersetzt. Arbeitnehmer werden daher in den kommenden Wochen über ihre persönlichen Elektronischen LohnSteuerAbzugsMerkmale (ELStAM) informiert.
Mehr Informationen

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer - Vorsicht Falle!

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer - Vorsicht Falle!

Das Bundeszentralamt für Steuern (BZSt) warnt vor amtlich aussehenden Schreiben, in denen eine kostenpflichtige Registrierung, Erfassung und Veröffentlichung von Umsatzsteuer-Identifikationsnummern (USt-IdNrn.) angeboten wird. Unternehmer sollten das Schreiben keinesfalls ausfüllen und zurücksenden.
Mehr Informationen

Sonderausgabenabzug bei Bonuszahlungen der Krankenkasse

Sonderausgabenabzug bei Bonuszahlungen der Krankenkasse

Erstattungen von Krankenkassen im Rahmen eines Bonusprogramms mindern nicht die als Sonderausgaben steuerlich abzugsfähigen Krankenversicherungsbeiträge. Dies entschied das Finanzgericht Rheinland-Pfalz (FG Rheinland-Pfalz vom 28.4.2015, 3 K 1387/14).
Mehr Informationen

Reparatur Abwasserleitung als steuerbegünstigte Handwerkerleistung

Reparatur Abwasserleitung als steuerbegünstigte Handwerkerleistung

Eine Ermäßigung der Einkommensteuer gewährt § 35 a EStG bei der Beauftragung von Handwerkern für Renovierungs-, Erhaltungs- und Modernisierungsmaßnahmen. Voraussetzung ist, dass die Leistungen im Haushalt des Steuerpflichtigen erbracht werden. Begünstigt sind nur die Arbeitskosten, nicht die Materialkosten. Von den Kosten werden 20 % anerkannt, höchstens aber 1.200 € jährlich.
Mehr Informationen

Kein Abgeltungsteuersatz bei Darlehen zwischen Ehegatten

Kein Abgeltungsteuersatz bei Darlehen zwischen Ehegatten

Seit dem Jahr 2009 ist auf private Kapitalerträge Abgeltungsteuer zu entrichten. Der für gutverdienende Steuerpflichtige attraktive Steuersatz von nur 25 % ist häufig Anlass für Steuergestaltungen, um die mitunter wesentlich höhere tarifliche Steuer bei den sonstigen Einkunftsarten zu umschiffen.
Mehr Informationen

Aufbewahrungsfristen - Was darf vernichtet werden?

Aufbewahrungsfristen - Was darf vernichtet werden?

Zu Beginn eines jeden Jahres stellt sich die Frage, welche Belege und sonstigen Unterlagen weggeworfen werden dürfen. Dabei sollte man sich nicht blindlings von allem trennen. Ein großes Reinemachen kann sich rächen, denn für eine Reihe von Belegen bestehen Aufbewahrungsfristen. Dies gilt nicht nur für Unternehmer.
Mehr Informationen

Wohnsitz bei Auslandstätigkeit

Wohnsitz bei Auslandstätigkeit

Ein inländischer Wohnsitz wird während eines auf mehr als ein Jahr angelegten Auslandsaufenthaltes nicht durch kurzzeitige Besuche und sonstige kurzfristige Inlandsaufenthalte zu Urlaubs-, Berufs- oder familiären Zwecken, beibehalten oder begründet. Dies gilt auch dann, wenn dem Steuerpflichtigen während dieser Zeit die Nutzung seiner inländischen Wohnung weiterhin möglich wäre.
Mehr Informationen

Steuerfreie Geschenke an Mitarbeiter

Steuerfreie Geschenke an Mitarbeiter

Kleine Aufmerksamkeiten motivieren die Mitarbeiter. Es bereitet einfach Freude, wenn der Chef mit einem Geburtstagsblumenstrauß vorbeischaut. Seit dem 1. Januar 2015 dürfen Arbeitgeber bei Geschenken an Mitarbeiter sogar etwas großzügiger sein. Grundsätzlich sind alle Zuwendungen des Arbeitgebers an seine Mitarbeiter Arbeitslohn und sind daher zu versteuern.
Mehr Informationen