Nur begrenzte Steuerermäßigung für Haushaltshilfe

Nur begrenzte Steuerermäßigung für Haushaltshilfe

Die Steuerermäßigung bei Aufwendungen für haushaltsnahe Beschäftigungsverhältnisse umfasst nicht die Aufwendungen für die Vermittlung eines solchen Beschäftigungsverhältnisses. Dies stellt das Finanzgericht Köln klar (Urt. vom 21.10.2015, Az.: 3 K 2253/13). Die Klägerin hatte einer Agentur den Auftrag erteilt, ihr eine Haushaltshilfe zu vermitteln, die ihre Wohnung reinigen sollte.
Mehr Informationen

Unentgeltliche Zurverfügungstellung von Sportanlagen durch Arbeitgeber unterliegt Umsatzsteuer

Unentgeltliche Zurverfügungstellung von Sportanlagen durch Arbeitgeber unterliegt Umsatzsteuer

Übernimmt ein Arbeitgeber die Kosten für gesundheitsfördernde Trainingsmaßnahmen der Arbeitnehmer, ist dies im betrieblichen Interesse, wenn die geförderte Maßnahme einer spezifisch berufsbedingten Beeinträchtigung der Gesundheit des Arbeitnehmers vorbeugt oder ihr entgegenwirkt.
Mehr Informationen

Kaufpreisaufteilung bei Grundstückserwerb

Kaufpreisaufteilung bei Grundstückserwerb

Beim Erwerb eines bebauten Grundstücks hat die Kaufpreisaufteilung auf Grund und Boden sowie auf das Gebäude anhand der im Sachwertverfahren ermittelten Verkehrswerte zu erfolgen. Das Finanzgericht Düsseldorf bestätigte die Auffassung des Finanzamtes in seinem Urteil vom 19.01.2016 (Az.: 13 K 1496/13 E).
Mehr Informationen

Geburtstagsfeier nur mit Arbeitskollegen steuerlich absetzbar

Geburtstagsfeier nur mit Arbeitskollegen steuerlich absetzbar

Werden zu einer Geburtstagsfeier ausschließlich Arbeitskollegen eingeladen, so sind die einhergehenden Aufwendungen als Werbungskosten abzugsfähig. Dies hat das Finanzgericht Rheinland-Pfalz befunden. (Urteil vom 12.11.2015, 6 K 1868/13 - nicht rechtskräftig).
Mehr Informationen

Fahrtkosten bei Vermietung

Fahrtkosten bei Vermietung

Vermieter können Fahrtkosten zu ihren Vermietungsobjekten mit einer Pauschale in Höhe von 0,30 € für jeden gefahrenen Kilometer als Werbungskosten geltend machen. Die ungünstigere Entfernungspauschale (0,30 € nur für jeden Entfernungskilometer) ist aber dann anzuwenden, wenn das Vermietungsobjekt ausnahmsweise die regelmäßige Tätigkeitsstätte des Vermieters ist.
Mehr Informationen

Arbeitszimmer bei Ehegatten

Arbeitszimmer bei Ehegatten

Nutzen Ehegatten gemeinsam ein häusliches Arbeitszimmer für ihre jeweilige betriebliche oder berufliche Tätigkeit, können sie die Aufwendungen und den Höchstbetrag von 1.250 € jeweils nur zur Hälfte geltend machen. Dies hat das Finanzgericht Münster entschieden (Urt. vom 15.03.2016, Az.: 11 K 2425/13 E,G). Die Revision zum Bundesfinanzhof wurde zugelassen.
Mehr Informationen

Aufwendungen für eine Feier abzugsfähig

Aufwendungen für eine Feier abzugsfähig

Ausgaben für eine Feier aus beruflichem und privatem Anlass können hinsichtlich der Gäste aus dem beruflichen Umfeld als Werbungskosten abgezogen werden. Der Bundesfinanzhof (BFH) hat befunden (Az: VI-R-46/14), dass Aufwendungen eines Arbeitnehmers für eine Feier aus beruflichem und privatem Anlass hinsichtlich der Gäste aus dem beruflichen Umfeld als Werbungskosten abziehbar sind.
Mehr Informationen

Wichtige Steueränderungen ab 2016

Wichtige Steueränderungen ab 2016

Ab dem 01.01.2016 erhöht sich der Grundfreibetrag um 180 € auf 8.652 €. Als Ausgleich der 2014 und 2015 entstandenen kalten Progression werden zusätzlich die Eckwerte des Steuertarifs um 1,48 % angehoben. Dies entspricht der kumulierten Inflationsrate der Jahre 2014 und 2015. Ab 2016 führt dies zu einer zusätzlichen Steuerentlastung.
Mehr Informationen